improvisationstheater
mut zum sein
theater spirit
clownsein
lebenskunst
musik
zeichnen
foto selbsterfahrung
spielart
weisheiten
natur
Theater Spirit

Das größte Wunder bist Du selbst



Biografie

Studium der Betriebswirtschaft mit Abschluss zur Diplom-Kauffrau, ein Jahr Studienaufenthalt als Rotary-Stipendiatin in den USA, zwei Jahre Mitarbeit als Junior-Assistentin in einer Unternehmensberatung, zwei Jahre Promotion zum Dr.rer.pol., damit beende ich meine kurze Karriere in der "Welt der Wirtschaft."

1979 erster Kontakt zum Experimentellen TheaterSpiel: hier eröffnet sich für mich ein Spielraum, der mich, wie es scheint, mein ganzes Leben faszinieren sollte ...

Wesentliche WegbereiterInnen für meine theater- und menschliche Entwicklung sind neben anderen Paul Hänel, der mir die Improvisation eröffnet, Guido Moser, der mich an meine natürliche Einfachheit erinnert, Rolf Klein, der mich in die Wertschätzung meiner Selbst zurückbringt und Denise May, die mir durch ihre wunderbare Art die CliniClown-Arbeit ermöglicht. Wesentliche Impulse und Bestätigung für meines achtsam-kreativen Ansatz im Improvisationstheater und Clownsspiel erhalte ich durch langjährige Studien und Teilnahme an vielen wunderbaren Retreats und Belehrungen des Tibetischen und Zen-Buddhismus, besonders bei S.H. Dalai Lama, Sogyal Rinpoche und Thich Nhat Hanh

Für meine Arbeit als CliniClown ist die Fähigkeit, immer wieder neu aus dem Augenblick heraus das Stimmige zu ertasten und dabei dem „Konzept“ der spielerischen Zuwendung und liebevollen Wertschätzung zu folgen, der Boden, auf dem ich mich gut bewegen kann. Einfachste Spiele haben oft wunderbare Wirkung, denn im Grunde heißt das schönste Spiel: zu sich und anderen in herzlichem Kontakt zu sein.

Das spielerische Selbstentdecken frei von Leistungsdruck, Berwertung und Interpretation liegt mir besonders am Herzen. Ich biete Spiel- und Erlaubnisräume an, die das Selbstvertrauen stärken, eigenschöpferisches Handeln schulen und die auftauchenden Gefühle ins Spiel einladen und transformieren helfen.

Ich unterrichte seit 1983 „Improvisationstheater – Mut zum Sein“, seit 1989 „Der Clown – Lebenskünstler und Poet“, seit 1998 „theater spirit“: meditativ-spielerisches Erforschen von Weisheitstexten.

Seit Mai 2ooo bin ich als CliniClown „Adeline“ unterwegs und spiele in KInderkliniken, Altenheimen, Hospizen, Integrativen Kita's, Förderschulen etc., gerne auch auf Festveranstaltungen und Firmenevents.

Seit 2oo3 unterrichte ich als Gastdozentin in „ClownsZeit - Die Clownsschule für Frauen“ von Denise May.

copyright: gisela von löhneysen startseite willkommen portrait zielgruppen termine datenschutz impressum kontakt