improvisationstheater
mut zum sein
theater spirit
clownsein
lebenskunst
musik
zeichnen
foto selbsterfahrung
spielart
weisheiten
natur
Theater Spirit
die freiheit nehm' ich mir
... die buntheit des lebens einzufangen




Foto-Selbsterfahrung:
"Leben hat viele Gesichter"


Einzelarbeit

Soviele Gesichter haben wir!
Manche zeigen wir gerne,
andere möchten wir eher verbergen.
Viele Gesichter sind uns verborgen
denn sehen können wir uns im Augenblick des Geschehens ja nicht, außer unser Spiegelbild.
Doch das verändert sich laufend,
bewegt sich mit uns.
Und "sehen" tun wir nur,
was unsere Wahrnehmung zulässt.
Darüberhinaus verändert der Blick in den Spiegel meist auch schon unseren Ausdruck.

Ein Foto hingegen lässt sich betrachten.
Wir können es aus unterschiedlichen Blickwinkeln anschauen, verschiedene Standpunkte einnehmen.
Und wir haben Zeit, in einem Moment länger als einen flüchtigen Augenblick zu verweilen.
Auch können wir dasselbe Gesicht durch das Foto immer wieder betrachten,
was uns im realen Leben mit unserem Gesicht nicht möglich ist.
Gleichzeitig können wir nach innen schauen und wahrnehmen was das Gesicht auf dem Foto in uns auslöst.

Die Idee dieser Arbeit ist, nicht allein auf das "schönste" Foto aus zu sein, sondern die vielschichtigen Ausdrucksweisen des Gesichts mit Hilfe der Fotografie einzufangen und wahrzunehmen, was die Gesichter auf den Fotos zum Klingen bringen. Diejenigen Gesichter, die besonders berührend sind oder eine starke "positive" wie "negative" Resonanz auslösen, können im geschützten spielerischen Raum auf der Bühne des individuellen Theaters näher erkundet werden, die sie begleitenden Empfindungen und Emotionen auf kreative Weise zum Ausdruck kommen. Über die schrittweise Annahme der ungeliebten Gesichter und der schöpferischen Umsetzung deren emotionalen Resonanzen, können die angelernten kritischen Stimmen und lebensblockierenden Sätze erkannt und auf künstlerische Weise umgewandelt werden. Dies öffnet den Kontakt zur inneren Freiheit und schafft Raum, unsere unvollkommene Vollkommenheit lieben zu lernen.

copyright: gisela von löhneysen startseite willkommen portrait zielgruppen termine datenschutz impressum kontakt